Schon vor dem Ausbruch des Coronavirus wusste Devin Sweetney, dass nichts garantiert war, wenn es darum ging, für das Spielen im Ausland bezahlt zu werden.

Der 32-jährige Amerikaner sagte, die griechische Basketballmannschaft, für die er in dieser Saison gespielt habe, schulde ihm immer noch „Tausende von Dollar.“ Und da der Sport aufgrund der Pandemie auf der ganzen Welt eingestellt ist, denkt Sweetney mehr über seine langfristige Zukunft nach.“Jetzt ist die Zeit, um Ihren Plan zusammen zu bekommen, weil man nie weiß“, sagte der 6-Fuß-6 Small Forward. „Es ist ein Augenöffner für alle.“

Amerikanische Spieler konnten ihren Lebensunterhalt verdienen, indem sie europäische Basketballmannschaften mit Scoring und Ballhandling versorgten, aber jetzt befürchten sie, dass es weniger Arbeitsplätze und niedrigere Gehälter in den wirtschaftlichen Folgen des Coronavirus geben wird.

„Du wirst sehen, dass einige Teams passen oder nicht so viel bezahlen können“, sagte die 25-jährige Mehryn Kraker, die in dieser Saison in Spanien spielte. „Clubs sind auf mehrere Wohltäter und Sponsoren angewiesen, so dass die Finanzierung von Unternehmen betroffen sein wird, insbesondere auf der Frauenseite.“Die Vereinigten Staaten sind mit Abstand der weltweit größte Exporteur von Basketballspielern, sowohl von Männern als auch von Frauen, und Europa ist der größte Importeur. Laut dem Migrationsbericht 2019 der FIBA spielten beispielsweise fast so viele Amerikaner wie Deutsche in der Basketball-Bundesliga der Männer in den Jahren 2018-19.

Die Jobs waren auf dem Vormarsch. Die Amerikaner machten ein Drittel der gesamten Kaderplätze in den Top-Herrenligen Deutschlands, Griechenlands, Italiens, Frankreichs und Spaniens aus, heißt es im FIBA-Bericht. Das ist von etwa einem Viertel der Roster-Spots in diesen Ligen in der Saison 2011-12.

Außerdem erzielten sie normalerweise mehr Punkte und Minuten pro Spiel als ihre Teamkollegen, fügte der Bericht hinzu.

„Wir übernehmen mehr Verantwortung“, sagte die 27-jährige Aaryn Ellenberg, die mit 15 Punkten pro Spiel ihr französisches Team Saint Amand anführte. „Die Rolle, die ich in den meisten Teams gespielt habe, ist, reinzukommen und zu punkten und das Niveau des Teams zu erhöhen.“

Der Exodus zurück in die Vereinigten Staaten folgte mit Arbeitsniederlegungen und Reisebeschränkungen. Es könnte eine ganz andere Landschaft sein, wenn sie zurückkehren. Will Voigt, im Februar eingestellt, um Baskets Bonn zu trainieren, sagte, einige Vereine hätten selbst in den besten Zeiten Probleme.

„In all diesen Top-Ligen gibt es immer eine Handvoll Mannschaften, die finanziell am Abgrund stehen“, sagte Voigt, der auch Angolas Nationalmannschaft trainiert.

Das gilt auch für kleinere Ligen, was eine schlechte Nachricht für die Hunderte von Amerikanern ist, die von Teams von Island bis Zypern leben.“Wie auch immer Sie es betrachten, es wird nicht positiv für die Importe sein“, sagte Voigt.

Real Madrid, das in Spaniens nationaler Liga und der regionalen EuroLeague spielt, reagierte mit einer Senkung der Spielergehälter um bis zu 20% für diese Saison. EuroLeague-Präsident Jordi Bertomeu sagte, er sei „100% sicher“, dass Turkish Airlines sein Sponsoring aufrechterhalten werde.

Unsicherheit ist eine Selbstverständlichkeit für ausländische Spieler. Sie landen selten mehrjährige Verträge, werden schnell ersetzt, wenn sie verletzt werden, und müssen manchmal für ihr Geld vor ein Schiedsverfahren gehen. Zu den Vorteilen gehören kostenlose Wohnungen und das Team übernimmt Steuern, Die Bezahlung erfolgt also netto.Veteranen können $ 10.000 oder mehr pro Monat holen, aber andere könnten weniger als die Hälfte dieses Betrags akzeptieren. Es gibt keine öffentliche Auflistung, aber Kraker sagte, sie habe große Unterschiede auf der Frauenseite gesehen, von einem Spieler, der in der Tschechischen Republik 800 US-Dollar pro Monat verdient, bis zu WNBA-Spielern, die in größeren Ligen 15.000 US-Dollar pro Monat erhalten. Shane Larkin verdient angeblich 2 Millionen Dollar in einem Männerteam in der Türkei.

„Der durchschnittliche Spieler, der aus Übersee nach Hause kommt, hat einen zweiten Job oder einen Nebenjob, um Geld einzubringen“, sagte Rashad Whack, der zuletzt in der Tschechischen Republik spielte.Der 29-jährige Whack unterschrieb für die NBA-Basketball Africa League, blieb aber in Los Angeles, als die Eröffnungssaison verschoben wurde. Der 6-Fuß-3-Wachmann, ein frisch verheiratetes Paar, sagte, die Bezahlung hätte Miete und andere Rechnungen gedeckt.“Wir müssen immer noch Geld haben, also habe ich wieder meinen Sicherheitsjob gemacht“, sagte Whack über seine Arbeit mit einer Immobilienverwaltungsgesellschaft.

Vereine ersetzen Spieler während der gesamten Saison. Sweetney zum Beispiel unterschrieb am Silvesterabend bei Panionios aus Athen. Er hat einen kleinen Sohn und wollte seine Zeit in Griechenland in der nächsten Saison in einen lukrativen Vertrag umwandeln.

Mehrere Panionios-Spieler gaben an, dass sie zwei Monatsgehälter schuldeten. Sweetney, der die Vorsaison 2015/16 mit den Denver Nuggets spielte, hoffte, ein Haus zu kaufen, aber jetzt ist es in der Warteschleife.“Es scheint nicht klug zu sein, große Einkäufe ohne Job zu tätigen“, sagte Sweetney, die letztes Jahr am Karriere-Crossover-Programm der NBA teilnahm.

Panionios sagte, es hoffe, Streitigkeiten intern beizulegen.“Wir können keine Gerüchte oder Aussagen bestätigen oder zurückweisen, die von einem unserer früheren Athleten gemacht wurden“, sagte das Team.Tyreek Duren verließ Panionios und entdeckte, dass seine Schwester und seine Mutter, die Krankenschwester ist, zu Hause in Philadelphia positiv auf das Virus getestet wurden. Duren, 28, erlebte dann ähnliche Symptome, sagte aber, dass sie sich alle erholen. Er sagte, er habe sein Geld gut investiert, hoffe aber, bald spielen zu können.“Du kannst viel Zeit mit deiner Familie verbringen, aber niemand arbeitet“, sagte Duren. „Es ist im Grunde genommen das Leben auf Eis zu legen.”

Kategorien: Articles

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.